15. Ballnacht des KSB Sonneberg

15. Sonneberger Ballnacht unter dem Motto „Ballnacht real“

Bereits zum 15. Mal fanden sich 12 Jugendmannschaften mit originellen Teamnamen in der Sonneberger Lohau-Turnhalle zur alljährlichen Ballnacht ein.

In bewährter Weise wurde nach der Eröffnung durch die Vorsitzende der Kreissportjugend Beate Meißner ab 19.00 Uhr dann wieder Volleyball, Basketball und abschließend Fußball gespielt. Die Teams wurden außerdem von Doreen Oekler, Jugendpflegerin vom Jugendamt und unserem Bürgermeister Herrn Dr. Voigt begrüßt.

Diesmal stand das Event unter dem Motto „Ballnacht real“, unterstützt von der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz und dem Landesfilmdienst. Deren zur Sonneberger Sportnacht entsandten Mitarbeiter sowie das Sonneberger Jugendamt klärten die Jugendlichen u.a. über Altersfreigaben von Filmen und Spielen auf. Auch der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet und Hinweise auf Hilfe bei Cybermobbing standen auf dem Programm.

15 ballnacht 2016 2 20161107 1874860227

Pünktlich um 3.00 Uhr wurde zusammengerechnet und der Sieger stand fest.
„Ein schönes Turnier mit spannenden Spielen“ sagt Peter Götte, der übrigens schon bei allen 15 Ausgaben mit dabei war und dafür mit einem großen Applaus bedacht wurde. Die Desperados Housewifes hatten diesmal die Nase vorn. Die Jungs und Mädels vom Vorjahressieger ‚ Die Physioterroristen (Physiotherapeuten von der Medau-Schule ) kamen auf dem 2.Platz ein, knapp vor den Netzzerfetzern, die sich mit der gleichen Punktzahl den 3. Podestplatz sicherten.

Siegerprämien gab es für alle Teams. Keiner ging am Ende leer aus. So konnten sich die Teams u.a. über Gutscheine zum Schwimmen im SonneBad, zum Bowling im Miami und für sportliche Hardware beim Intersport Wohlleben freuen. Außerdem gab es für jedes Team wieder einen Ball für weitere Trainingseinheiten.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Stadt und den Landkreis Sonneberg, dessen JUGENDAMT, die VR-BANK, die Firma MEPLAST und die nunmehr routinierten Helfer und Schiedsrichter, die mit ihrer Unterstützung dieses Event erst ermöglicht haben. Ein großes Lob von allen Beteiligten gab es für die freundliche und zuvorkommende gastronomische Versorgung durch die BBQ-CREW.

Spaß, Fairplay und Freude standen größtenteils im Vordergrund. Leider hatte eine Mannschaft den Sinn und Zweck dieser Veranstaltung nicht ganz verstanden. Wegen diverser Regelverstösse wurde diese ermahnt und von einem Spiel ausgeschlossen.

„Die Teilnehmer waren hier schon mal weiter und das darf nächstes Jahr nicht wieder passieren“, appelliert Sportjugendkoordinatorin Susanne Traut an die Jugendlichen.

Beste Genesungswünsche auf diesem Weg an Markus Bauer.

 

Gesamtwertung:

1. Die Desperados Housewifes 31 Punkte
2. Die Physioterroristen 28 P.(*bessere Einzelergebnisse)
3. Netzzerfetzer 28 P.
4. DSF + Budokan je 26 P.
6. FC Rasenwaran 18 P.
7. Nice 17 P.
8. Die Ludolfs 15 P.
9. Holland&Support 14 P.
10. Feiernd durch Judenbach 11 P.
11. Wosn hä? + Shing, Shang, Shong je 10 P.

Einzelwertung

Volleyball:

1. Die Desperados Housewifes 2. Nice 3. Budokan 4. FC Rasenwaran 5. Die Netzzerfetzer 6. Physioterroristen , 7. Holland+Support 8. DSF 9. Die Ludolfs 10. Wos'n hä? 11. Feiernd durch Judenbach 12. Shing, Shang, Shong

Basketball:

1. Die Physioterroristen 2. Budokan 3. Netzzerfetzer, 4. DSF 5. Die Desperados Housewifes, 6. Shing, Shang, Shong 7. Wos'n hä? 8. Die Ludolfs 9. Holland+Support 10. Nice 11.FC Rasenwaran 12. Feiernd durch Judenbach

Fußball:

1. DSF, 2. Die Desperados Housewifes 3. Netzzerfetzer 4. Die Physioterroristen 5. Feiernd durch Judenbach, 6. FC Rasenwaran 7. Die Ludolfs 8. Budokan. 9. Holland+Support 10. Nice 11. Shing, Shang, Shong 12. Wos'n hä?

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok