X. Kreisjugendtag der Kreissportjugend

Kürzlich versammelten sich 51 Delegierte von Sportvereinen und Fachverbänden, um den X. Kreisjugendtag abzuhalten. Wie gewohnt war die Tagesordnung mit vielen wichtigen Punkten bestückt. Die Veranstaltung begann mit der Vorstellung des Neuankömmlings Oliver Heublein, welcher einen Bundesfreiwilligendienst beim Kreissportbund absolvieren wird. Nicht nur im Büro, auch bei diversen Sportveranstaltungen wird er Susanne Traut und den Vorstand der KSJ zur Seite stehen und helfen die Events des Sportjahres so gut wie möglich zu organisieren und durchzuführen. So wird er viele Erfahrungen, besonders im Bereich Jugendsport, sammeln.

KSJ-Vorsitzende Beate Meißner machte mit ihrem Rechenschaftsbericht anschließend den Gästen wieder eine Menge Lust auf das kommende Jahr mit der Kreissportjugend. Von Veranstaltungen wie der alljährlichen Ballnacht, Feriensporttagen, bis hin zu Ferienfahrten ins Ausland und der Suche der „sportlichsten Grundschule“, wird ein breites Spektrum an Sportfestivitäten geliefert, bei dem die jungen Nachwuchssportler sicherlich auf ihre Kosten kommen werden. Dies zeigte der Rückblick auf die strahlenden Gesichter des vergangenen Jahres. Der Finanzbericht von Susanne Traut ergab, dass hierfür 59 568,26 Euro investiert wurden. Für das kommende Jahr sind Ausgaben in Höhe von 64 615 Euro geplant.

 

Die Aufgabe diese sinnvoll zu nutzen, übernehmen der einstimmig wiedergewählte Vorstand um Beate Meißner. Sie trat zum 4.mal an. In ihren Reihen begrüßte die Kreissportjugend die neuen Mitglieder Uwe Blechschmidt, Sven Queck und Robert Fritzlar. Ein Kreisjugendtag wäre auch nicht denkbar ohne Auszeichnungen für getane Verdienste. Den Sportfreunden Christian Kökow (bester Organisator), Michael Traut (bester Ehrenamtlicher) sowie Andre Heßler (bester Übungsleiter) wurden diese Ehrungen zuteil. Der Sparkasse Sonneberg wurde mit einer Schiefertafel für die Unterstützung im Berichtsjahr gedankt. Christian Zink von der Thüringer Sportjugend übergab an den Vorstand ein Wertpapier für eine teambildende Maßnahme.

Alles in allem war es ein sehr kurzweiliges Event, bei dem Dankbarkeit nicht zu kurz kam. Die Formalitäten wurden geklärt und die Vorfreude steigt auf die folgenden Events, bei denen viele Sportlerherzen aufleben und weiterhin viele Menschen durch den Sport verbunden werden.

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok