17.Sonneberger Ballnacht unter dem Motto „150 Jahre Landkreis Sonneberg“

Viele haben vermutlich verwundert geschaut, als sie den Kalender gesehen haben und bemerkten, dass schon wieder ein Jahr vergangen ist. Doch tatsächlich stand eines der großen Highlights des Sportjahres wieder vor der Tür. Abermals fand die Ballnacht in der Lohau-Halle statt, mittlerweile zum 17ten Mal. Auch diesmal zog sie einige Teams auf das Feld und viele Zuschauer auf die Ränge.

In bewährter Weise wurde nach der Eröffnung durch die Vorsitzende der Kreissportjugend Beate Meißner und Sportjugendkoordinatorin Susanne Traut, ab 18.30 Uhr dann wieder die Sportarten Volleyball, Basketball und abschließend Fußball gespielt. Die Teams wurden außerdem von Stefan Müller, Leiter des Jugendamtes und von  Herrn Wilhelm-Rainer Häußler, Beigeordneter des Bürgermeisters begrüßt. In einem, ob außerhalb oder innerhalb des Platzes sehr fairen Rahmen, dauerte die Veranstaltung bis in die frühen Morgenstunden, eher die Platzierungen der Teams bekannt gegeben wurden.

 

Die Jungs und Mädels vom Vorjahreszweiten „Traktor Grümpen“ dominierten diesmal alle 3 Sportarten und konnten mit der Maximalausbeute von 27 Punkten verdient den 1. Platz feiern. Den 2. Platz belegte die Mannschaft „Team Rocket“, dicht gefolgt vom  Drittplazierten „Vorwärts Malmerz.

Das Event war wieder einmal Werbung für die Jugendarbeit in Sonneberg und kann als Aushängeschild für weitere Events dieser Art dienen. Die Teams konnten sich u.a. über Gutscheine für das Restaurant Rhodos, Al Colosseo, Pinball, Sonne-Bad und Bälle freuen.

Dabei muss den Helfern, Organisatoren, Schiedsrichtern herzlichst gedankt werden, ohne welche ein guter Ablauf des Events nicht denkbar wäre. Auch an Rolling Pub geht ein großes Lob für die freundliche und zuvorkommende Versorgung an diesem Abend.

Auch dieses Jahr verhielten sich die jugendlichen Teilnehmer lobenswert. Die Maßgabe für dieses Turnier, kein Alkohol + Fairness + Toleranz hat sich mittlerweile rumgesprochen. Spiel, Spaß und Freude standen allzeit im sportlichen Vordergrund.  Die Jugendlichen hatten die Halle in einem durchweg guten Zustand wieder verlassen. Auch ein großes Dankeschön für dieses beispielhafte Verhalten.

Beste Genesungswünsche schicken wir auf diesem Weg an alle Verletzten, vor allem an Brian Gheorghiu.

Gesamtwertung:

  1. Traktor Grümpen 27 Punkte
  2. Team Rocket 22 Punkte
  3. Vorwärts Malmerz 18 Punkte
  4. 1. FC Hackstock 16 Punkte
  5. Budokan 15 Punkte
  6. AFG 13 Punkte
  7. Gegen uns hätten wir auch gewonnen 12 Punkte
  8. Eintracht Rotkehlchen 8 Punkte
  9. SV Pfeffi Hangover 5 Punkte

Einzelwertung

Volleyball:

  1. Traktor Grümpen,
  2. Team Rocket,
  3. 1.FC Hackstock,
  4. Gegen uns hätten wir auch gewonnen,
  5. Vorwärts Malmerz
  6. AFG,
  7. Budokan,
  8. Eintracht Rotkehlchen ,
  9. SV Pfeffi Hangover

Basketball:

  1. Traktor Grümpen,
  2. Team Rocket,
  3. Budokan,
  4. Vorwärts Malmerz,
  5. Eintracht Rotkehlchen,
  6. 1.FC Hackstock,
  7. Gegen uns hätten wir auch gewonnen,
  8. Pfeffi Hangover,
  9. AFG

Fußball

  1. Traktor Grümpen,
  2. AFG,
  3. Vorwärts Malmerz,
  4. Team Rocket,
  5. 1.FC Hackstock,
  6. Budokan,
  7. Gegen uns hätten wir auch gewonnen,
  8. SV Pfeffi Hangover,
  9. Eintracht Rotkehlchen

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok