Kreisfinale im Zweifelderball

Am Donnerstag, 25.10.2018 lockte zum wiederholten Male die SBBS-Turnhalle zum Kreisfinale im Zweifelderball. Trotz einiger Probleme in Sachen Busanreise, woraus ein verspäteter Beginn entstand, fanden sich 9 motivierte Schulmannschaften zu einem ereignisreichen Turnier zusammen.

Diese hatten in den Schulstunden viel trainiert und versuchten nun ihr Können unter Beweis zu stellen.

In zwei Gruppen wurde die Vorrunde ausgetragen. Die besten beiden Mannschaften qualifizierten sich anschließend für das Halbfinale. In diesem standen sich die Grundschule Grube und die Grundschule aus Oberlind gegenüber. Dort setzte sich in einem packenden Spiel die Grundschule Grube, mit nur einem Punkt Unterschied, durch. Im zweiten Halbfinale hatte dann die TGS Neuhaus-Schierschn./Föritz, die Nase gegen die Grundschule Wolkenrasen vorne. Den Sieg gegen die Grundschule Wolkenrasen konnte auch die Grundschule Oberlind für sich verbuchen und wurde somit Drittplatzierter.

 

In einem packenden Finale bewies die Grundschule Föritz, dass sie die treffsichersten am heutigen Tage waren. Mit einer couragierten und beeindruckenden Leistung wiesen die Schützlinge die Grube Grundschule mit 8:13 in die Schranken und fahren somit 2019 zum Schulamtsfinale. Jedoch waren alle anderen Kinder auch faire „zweite Gewinner“ und zeigten viel Hingabe und Freude an diesem Sporttag. Ein Dankeschön gilt allen Kindern, Lehrern, Betreuern und den Schiedsrichtern Susanne Traut, Uwe Oberender, Oliver Heublein und Turnierleiter Mario Winter.

Ergebnisse:

  1. TGS Neuhaus-Schierschn./Föritz
  2. GS Grube
  3. GS Oberlind
  4. GS Wolkenrasen
  5. TGS Schalkau/GS Schlkau
  6. TGS Schalkau/GS Rauenstein
  7. GS Steinheid
  8. GS Neuhaus am Rennweg
  9. GS Judenbach

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok