Sportlichste Grundschule des Landkreises

Das Sportjahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen und da darf natürlich ein letzter, entscheidender Showdown der Grundschulen nicht fehlen. So fanden sich erneut 6 Schulen in der Lohau-Halle zusammen und wurden von der Kreissportjugend, dem Schulsportkoordinator und dem Jugendamt getestet, wer denn schlussendlich die Sportlichste von allen Grundschulen im Landkreis ist.

Zu diesem Anlass fanden, wie auch in den vergangen Jahren, eine Vielzahl von Zuschauern zusammen, die tatkräftig die jungen Sprösslinge zu Höchstleistungen antrieben. In diesem Jahr wurde durch die Grundschule Wolkenrasen, die einen Kuchenbasar organisiert hatte, bestens für Verpflegung gesorgt.

Die Vorsitzende der Kreissportjugend Beate Meißner eröffnete das sportliche Event und begrüßte die angereisten Mannschaften und Zuschauer. Nach einer Erwärmung mit „Theo“ ging es dann mit großer Spannung an die insgesamt 9 Staffelspiele. Wichtig war es im Team zusammen zu arbeiten und durch Schnelligkeit, Geschicklichkeit sowie Kampfgeist und Siegeswille zu überzeugen. Jede Grundschule bot ein Team aus 16 Kindern, welches jeweils 2 Jungen und 2 Mädchen aus jeder Jahrgangsstufe bildeten. In diesem Jahr kamen einige neue und aufregende Spiele hinzu, wie beispielsweise die „Autofahrt“ oder das Spiel „Brücken bauen“. Diese Spiele bekamen durchweg positive Resonanz der Kinder und sorgten für spannende und knappe Duelle. Auch ein paar bekannte Spiele wie „Puzzle“ oder „Reifenwandern“ fanden an diesem Tag ihren Platz in der Auswahl und verlangten den Kindern viel ab.

 

Am Ende lieferten sich die Grundschulen aus Oberlind und Wolkenrasen ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen, in welchem die Grundschule Wolkenrasen knapp die Nase vorne hatte. Den dritten Platz ergatterte sich die Grundschule „Geschwister Scholl“. Unter dem Strich kann man an diesem Tag jedoch nicht von Verlieren sprechen. Alle Teilnehmer haben mit viel Enthusiasmus versucht, ihre Schule zu unterstützen und es gab fast ausschließlich lachende Gesichter bei den diversen Spielen. Belohnt wurden sie durch einer Keksmedaille mit einer „1“, welche es zum Großteil nicht bis in die Kabine schaffte. Zusätzlich durfte sich jede Schule ein Spiel und einen Ball für die Freizeitgestaltung in den Freistunden und Pausen aussuchen.

Außerdem überreichten die Vertreter der Kreissportjugend den Wanderpokal, T-Shirts und die Urkunden.

Die Kreissportjugend bedankt sich beim Jugendamt für die finanzielle Unterstützung und bei den fleißigen ehrenamtlichen Helfern.

Alles in allem ein toller Abschluss der Wettbewerbe der Grundschulen im Jahr 2018, welcher neugierig macht auf eine Wiederholung im kommenden Jahr kaum abwarten möchte.

 

Ergebnisse des Wettbewerbes „Sportlichste Grundschule des Landkreises“:

1.GS Wolkenrasen (49 Punkte), 2.GS Oberlind (46 P.), 3. GS „Geschwister-Scholl“ (34P.), 4. SGS Schalkau/Schulteil Rauenstein (26 P.), 5. GS Grube ( 19 P.), 6. GS Steinach (16 P.)

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.