Danke Ehrenamt 2018

Am 6. Dezember ist der Tag des Ehrenamtes. Der Landessportbund (LSB) Thüringen und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport nutzen diesen Internationalen Tag auch, um Ehrenamtliche auszuzeichnen.

Im Thüringer Sport sind 60.000 Ehrenamtliche aktiv. Stellvertretend für diese große Zahl ehrenamtlichem Engagement wurden 58 von ihnen am letzten Montag im Augustinerkloster in Erfurt für ihre Verdienste im und um den Sport geehrt.

Trainer, Kampf- und Schiedsrichter, Organisatoren – die Funktionen der Geehrten sind vielfältig und sie haben eines gemein – ihre Leistungen sind die Basis für eine gute Entwicklung des Breiten- und Leistungssports. Mit der Auszeichnungsveranstaltung „Dankeschön Ehrenamt“ wollte der LSB daher persönlich Danke sagen und dies 2018 zum 15. Mal in Folge. Seit 2003 ehren LSB und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gemeinsam verdienstvolle Ehrenamtliche.

„Ehrenamtliches Engagement ist unbezahlbar, der Dank soll unsere Wertschätzung für die geleistete und zugleich Motivation für die zukünftige Arbeit sein“, so LSB-Vizepräsident Lutz Rösner.

Die Ehrenurkunden und Geschenke übergab der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport Helmut Holter gemeinsam mit dem LSB-Vizepräsidenten Lutz Rösner.

Kategorie Trainer / Übungsleiter

Ronny Röhr (1. FC Sonneberg)

Der Sportler Ronny Röhr ohne Fußball – das geht nicht. Ronny gehört zu jenen jungen, engagierten Trainern und Übungsleitern, die gleich mehrere Mannschaften trainieren und betreuen. Und dies auch noch recht erfolgreich. Der ehemalige Sportgymnasiast besitzt die C-Lizenz in der Sportart Fußball und trainiert seit nunmehr fünf Jahren die Landesklassenfußballer.

Zwei Jahre war er beim SV 08 Steinach tätig und nunmehr drei Jahre beim 1. FC Sonneberg 04 e.V. Dreimal holte Ronny mit seinen Teams einen Medaillenplatz und im Spieljahr 2017/2018 wurde der 1. FC Sonneberg 04 Fairplay-Sieger.

Aber nicht nur im Männerbereich sondern auch im Nachwuchsbereich ist Ronny gleich mehrfach am Ball. So trainiert er die B-Junioren der SG Sonneberg/Steinach und die F-Junioren des SV 08 Steinach.

Dies alles unter einen Hut zu bringen ist nicht einfach. Deshalb ist er auch sehr dankbar auf die Unterstützung seiner Lebensgefährtin Martina angewiesen. Und wenn dann der Filius mit den F-Junioren am Wochenende unterwegs ist, dann ist die Familie eben komplett auf dem Sportplatz im Einsatz.

Kategorie Sportorganisatoren

Organisationsteam Steinachtallauf / Blechhammer

Der Steinachtallauf ist eine Lauf- und Wanderveranstaltung und wird seit 1981 jeweils am 3. Sonntag im September durchgeführt. Der Steinachtallauf feierte somit im Jahr 2018 sein 38. Jubiläum!

Angeboten werden seit 2017 vier Laufstrecken (3 km, 10 km, 20 km und ein Halbmarathon über 21.1 km). Im Jahr 2017 wird der Steinachtallauf für den IGL (Interessengemeinschaft der Langstreckenläufer)-Nachwuchs-Cup und TLV(Leichtathletikverband)-Lauf-Cup gewertet.

Stellvertretend für die ca. 30 Helfer danken wir Bernd Schumann, Christa Demmler und Stefan Schneider für Ihre hervorragende ehrenamtliche Organisation dieser Laufveranstaltung.

Kategorie Kampf- und Schiedsrichter

Klaus Regenauer (Turn- und Sportverein Rauenstein)

Klaus Regenhauer ist seit vielen Jahren Kampfrichter und Abteilungsleiter Tischtennis. Er bestreitet alle Einsätze in Bad Blankenburg als Kreisschiedsrichter, normalerweise werden bei diesen Veranstaltungen Verbandsschiedsrichter eingesetzt.

Seine Einsätze waren:   2016 Deutschlandpokal Jugend ,2017 Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Senioren, 2018 Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften Jugend und das 6-Nationen Turnier im Nachwuchs –eine internationale Veranstaltung über 3 Tage.

Klaus ist in seiner sportlichen Arbeit bemerkenswert zuverlässig.

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.