18.Sonneberger Ballnacht unter dem Motto „e-sport vs. classic-sport“

Wie im Vorjahr setzte sich der Vorjahressieger Traktor Grümpen bei der Ballnacht der Kreissportjugend Sonneberg gegen die weiteren sieben teilnehmenden Teams, bei dem sportlichen Dreikampf – bestehend aus Basketball, Volleyball und Fußball – vor dem Team ‚The big beer theory‘ und dem kurzfristig eingesprungenem 1.FC Ost/West durch.

Die Sportjugend des Kreissportbundes Sonneberg e.V. lud wieder alle sportbegeisterten Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 15 bis 27 Jahren aus Vereinen und Freizeitmannschaften ein. Allerdings hat sich das alljährlich stattfindende sportliche Ereignis in diesem Jahr sehr schwer getan, Teilnehmer zu finden. Bis kurz vor Durchführung stand nicht fest, ob es überhaupt stattfinden kann. Dennoch fanden am Freitagabend dann doch noch zirka 200 Jugendliche als Teilnehmer und Zuschauer den Weg in die Sonneberger Lohau-Halle.

Neben den vielen in der Sonneberger Sport- und Jugendszene bekannten Gesichtern konnten die Organisatoren diesmal aber auch neue, verjüngte Teams in die Starterlisten eintragen.

Florian Schott, 2.Vorsitzender der Kreissportjugend Sonneberg, begrüßte die angereisten 8 Teams mit den Worten: „Wir stellten das diesjährige Event unter das Motto: „e-sport vs. classic-sport“ . Deshalb bieten wir Euch an, in den Spielpausen ein bekanntes Fußballspiel auf der Spielkonsole zu spielen“.

 

Der ehrenamtliche Beigeordnete des Landrates  Christian Tanzmeier fand es überaus erfreulich, dass so viele junge Menschen der Einladung der Kreissportjugend gefolgt sind und wünschte allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.

Auch Stefan Müller, Leiter des Jugendamtes ließ es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen. Später kam auch noch die ehrenamtliche Beigeordnete der Stadt Sonneberg und Vorsitzende der Kreissportjugend Beate Meißner in die Halle.

Die Jugendlichen stellten in den drei Ballsportarten Volleyball, Basketball und Fußball ihr Können und ihren Teamgeist unter Beweis. Das besondere an den Teams ist die Integration von Mädchen. So müssen beim Volleyball und Basketball zwei und beim Fußball mindestens ein Mädchen pro Team ständig auf dem Parkett stehen. In 2 Vorrundengruppen kämpften die 8 Mannschaften des gesamten Kreisgebietes bis um 3.00 Uhr um den Pokal der Kreissportjugend.

Eine volle Zuschauertribüne in der Lohau-Sporthalle bis in die Morgenstunden zeigt doch das große Interesse und die hohe Attraktivität an dieser Veranstaltung, sodass die Organisation dieses Events im nächsten Jahr hoffentlich nicht erst 5 vor 12 entscheiden sollte.

Es war eine Freude, zu sehen, mit welch einer Begeisterung alle Aktiven bei den Spielen – die allen viel Kondition und Konzentration abverlangte – ihr Bestes gaben. Zunächst wurde der Sieger im Volleyball ermittelt. Auf drei Feldern wurden die Halbfinalisten ermittelt. Im Endspiel setzte sich das Team „1.FC Ost/West“ vor den Budokanis durch. Nicht minder interessant ging es im Basketball zu. Das Team  „Big beer theory “  hatte im Basketball die Nase vorne und verwies die Mannschaft „1.FC Ost/West “ auf den Ehrenplatz.

Mit dem Fußball ging es dann kurz vor Mitternacht weiter. Es blieb spannend bis zum Schluss. Das Finalspiel sollte über den Gesamtturniersieger entscheiden. Nach einem 2:2 setzte sich in einem packenden 9m-Schiessen letztlich der Vorjahressieger Traktor Grümpen über das Team „Big beer theory“ durch.

Zu einer Zeit in der mancherorts bereits die ersten Zeitungen in den Briefkästen landen  und der Bäcker den Ofen einheizt – es war mittlerweile kurz vor 3 Uhr morgens - fand die Siegerehrung statt.

Der Vorsitzende des Kreissportbundes Robert Eberth und Sportjugendkoordinatorin Susanne Traut bedankten sich während der Siegerehrung bei allen Teilnehmern für die fairen Spiele und die angenehme Atmosphäre.

Ein ganz besonderer Dank geht an die Schiedsrichter und Helfer, an den eigens eingeflogenen DJ ‚D‘ sowie das Landratsamt und die Stadtverwaltung Sonneberg für die Bereitstellung der Preise. Übrigens gab es auch sehr gute Gespräche in der Gaming-Zone mit dem Spiele-Experten Alexander Nerf über die Motive der Jugendlichen, sich in der Freizeit dem Spielen zu widmen und ob e-sport Sport ist.

Abschließende Info für alle 15 bis 27 Jährigen: Bitte Ballnacht Oktober 2020 jetzt schon im mobilen Kalender eintragen !

Gesamtwertung:

  1. Traktor Grümpen 20 Pkte.
  2. Big beer theory 19 Pkte.,
  3. 1.FC Ost/West 18 Pkte.,
  4. Budokanis 13 Pkte.,
  5. Rockets 12 Pkte.
  6. Full nei 11 Pkte.,
  7. Open Air-unten Sie 10 Pkte.,
  8. Schau mer mal 5 Pkte.

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.