„Gesündeste Regelschulklasse“

Die Sportjugend lud kürzlich zu einer der beliebtesten und erfolgreichsten Events der vergangenen Jahre, der Suche nach der „gesündesten Regelschulklasse“, ein. Auch in diesem Jahr fanden sich wieder einmal 5 von 8 Regel-und Gemeinschaftsschulen des Landkreises zusammen. An 5 Stationen, mussten die Klassen nun ihre sportliche Fähigkeit, als auch ihr Wissen zur Thematik Gesundheit, unter Beweis stellen. Im Vordergrund stand, dass nicht nur wie üblich die 4-5 Besten, sondern die gesamte Klasse eingeladen wurde und diese als ein gemeinsames Team antritt, bei der es auf die Unterstützung jedes Einzelnen ankommt.

Nach der Eröffnung und einer Hiphop-Einlage verteilten sich die über 100 Schüler/innen in der Halle und im Schulgebäude und wetteiferten zielstrebig um Zähler und Punkte für ihre Klasse.

 An der Station Fitness durften sich 4 Mädchen und 4 Jungen jeder Klasse beim Bundeswehrtest, Seilspringen, Wechselsteps und Crunches beweisen. Die anderen der Klasse absolvierten einen

 Rundenlauf. In 6 Minuten galt es für die Klasse die meisten Runden zu erlaufen. Zwei anspruchsvolle Aufgaben welche die Schüler mit guten und engagierten Leistungen, sowie guter Disziplin bewältigten. Hervorzuheben sind 6 Schüler, die mit ihren Leistungen besonders überzeugen konnten. Der schnellste Rundenläufer war Moritz Bergmann und die schnellsten Rundenläuferinnen waren Alina Mehlwitz und Sophia Gielsdorf. Im Fitnesstest stachen der Schüler Justin Queck von der TGS Steinach.und punktgleich die Schülerinnen Celina Lippmann ebenfalls von Steinach und Paula Ludwig von der TGS Neuhaus/Schier. mit den besten Leistungen heraus. 

 

 Das Problemthema illegale Drogen fand ebenfalls seinen Platz in der Wahl der Stationen. Die Sportjugend ist um eine Aufklärung über die Risiken von Drogen bemüht. Denn wie schnell man in diesem Alter deswegen auf die „schiefe Bahn“ geraten kann, ist wohl vielen gar nicht bewusst, weshalb die Zahlen der Abhängigen Jahr für Jahr steigt. Um den Jugendlichen in dieser Hinsicht die Augen zu öffnen, startete Michael König seine kreative und informationsreiche „Clean is cool“- Show. Er schaffte es den Schülern mit seiner interaktiven Quiz-Show das ernste Thema nahezubringen.

Bei der Station „Gesunde Ernährung“ galt es ein Wissensquiz mit 27 Fragen zu

beantworten. Anschließend wurde der Test gemeinsam mit den Schülern ausgewertet. 

Wieder aufgenommen wurde die Station „Fit im Kopf“. Das Bürgerbüro Wolkenrasen überprüfte wie fit die Schüler sind, anhand von praktischen Übungen.

Erstmals wurde die Station „Teamspiele“ angeboten, die sich jedoch schnell großer Beliebtheit erfreute.

Um 13.00 Uhr stand der Sieger fest: Die Klasse 9b der TGS Neuhaus/Schier. wies diesmal die restlichen Regelschulen in die Schranken. Die Klasse nahm mit Riesenfreude ihre Preise entgegen, welcher unter anderem auch eine Busfahrt nach Erfurt beinhaltete.

 

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Stationsleiter und die vielen ehrenamtlichen Helfer, die mit ihrer Unterstützung diesen Wettbewerb erst ermöglicht haben. Auch an die Schulleitung der Cuno-Hoffmeister-Schule“ geht ein Dankeschön für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

 Der Wettbewerb wurde gefördert vom Jugendamt und der AOK plus.

  *Gesamtwertung:*

  1. TGS Neuhaus/Schnierschnitz  
  2. TGS Sonneberg
  3. Regelschule Bürgerschule  
  4. Regelschule Cuno-Hoffmeister
  5. TGS Steinach
  6. Regelschule Neuhaus am Rennweg

Fotos: Bild 1: Gesamtsieger: Kl. 9b TGS Neuhaus/Schierschnitz Bild 2: Station Clean is cool mit Michael König

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.