PRESSEINFORMATION des Landkreises Sonneberg Kreiseigene Sporthallen ab Montag wieder geöffnet

Sonneberg, 2. Juli 2020 - Der Landkreis Sonneberg öffnet nach Absprache mit dem Kreissportbund ab kommenden Montag die landkreiseigenen Sport- und Turnhallen für den Trainings- und Vorbereitungsbetrieb. Auf Grundlage der aktuellen Thüringer Verordnungen und unter Beachtung der Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus wird den Sportvereinen und -verbänden die Wiederaufnahme des organisierten Sportbetriebs in den kreiseigenen Hallen ab dem 6. Juli 2020 ermöglicht.

Basierend auf Vorlage eines sportartspezifischen Infektionsschutzkonzeptes beim Schulverwaltungsamt und abgestimmt auf den jeweiligen Trainingsort kann der Vereinssport mit Einhaltung von objektspezifischen Regelungen wieder stattfinden. Den Anweisungen der Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, Schulen und für den Sportbetrieb ist Folge zu leisten.

 

Unter anderem muss die verantwortliche Person bei jeder Nutzung eine namentliche Nennung der teilnehmenden Vereinsmitglieder inklusive Kontaktdaten gewährleisten. Weiterhin ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem gesamten Schulgelände bzw. auf dem gesamten Gelände der Sportsstätte inklusive der öffentlich zugänglichen Bereiche der Sportanlage zwingend erforderlich. Ausgenommen hiervon ist die Halle selbst. Zudem bleibt die Nutzung der Umkleidekabinen und der Duschen untersagt. Öffentliche Toiletten sind hingegen zugänglich. Das Gelände ist kurz vor dem Training zu betreten und unverzüglich nach dem Training zu verlassen. Nur an der Trainingseinheit beteiligten Personen ist der Zutritt zu gewähren.

Die Einhaltung der Infektionsschutzkonzepte sowie der Hygieneregelungen durch die Vereine ist grundlegend. Zuwiderhandlungen können zum Verlust der Trainingszeiten führen.

In den Sommerferien gibt es, wie auch in den Jahren zuvor, keine pauschale Nutzung der kreiseigenen Sport- und Turnhallen. In dieser Zeit finden in bewährter Form notwendige Grundreinigungen und Instandhaltungsmaßnahmen statt. Ausnahmen können beim zuständigen Schulverwaltungsamt beantragt werden.

Einzige Ausnahmen der Hallenöffnung bilden die Turnhalle der Grundschule Oberlind aufgrund erforderlicher Baumaßnahmen des Außengeländes und die Turnhalle der Staatlichen Berufsbildenden Schule Sonneberg, da diese der Dekontaminierungsstrecke der mobilen Abstrichstelle des DRK-Kreisverbands dient.

Das Schulverwaltungsamt ist für interessierte Sportvereine und -verbände unter Telefon 03675/871-341 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

 

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.