Sportvereine erhalten für Ferienkurse Unterstützung

Das Bildungsministerium will in den Sommerferien thüringenweit Ferienkurse anbieten. Diese sind kostenfrei, freiwillig und erstrecken sich jeweils über ein bis zwei Wochen.

Kinder und Jugendliche leiden immens unter den Auswirkungen der Pandemie – körperlich, seelisch und sozial. Durch die Ferienangebote können die Kids bis 18 Jahre in den Sommerferien endlich wieder unter qualifizierter Anleitung von Übungsleitern der Thüringer Sportvereine ihren Bewegungsdrang ausleben. Die Eltern wissen ihre Kinder gut betreut und die Schulen werten damit ihr Angebot auf. Thomas Zirkel, Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes ergänzt: „Für die Vereine gibt es neben einer finanziellen Unterstützung durch die Kooperation die Möglichkeit, neue Mitglieder im Nachwuchsbereich zu gewinnen. Unser Ziel ist es mit dem Angebot möglichst viele Sportvereine zu motivieren, um gemeinsam tausende Kinder wieder oder erstmalig in Bewegung zu bringen. Wir brauchen den Sport in den Sommermonaten. Eine Pause – wie sonst oft in der Vergangenheit – können wir uns 2021 nicht leisten, um das Verpasste aufzuholen. Unser Ziel sollte es sein, endlich Kindern eine bewegungsfreundlichere Zukunft zu ermöglichen und so gestärkt aus der Corona-Krise herauszukommen.“ Die Sportangebote können auf dem Schulgelände durchgeführt werden. Dennoch appelliert der LSB an Landkreise und Kommunen ihre Sportstätten auch in den Ferien geöffnet zu halten.

Der LSB unterstützt das Bildungsministerium bei der Werbung um Kursangebote, der Vermittlung von interessierten Sportvereinen, die Kurse geben möchten und schließt gegebenenfalls Vorverträge ab, um den Verwaltungsaufwand der Schulen auf ein Minimum zu reduzieren. Das Ministerium fördert Angebote mit Honorarkosten für die lizenzierten Übungsleiter (30 Euro pro 60 Minuten) und einer Organisationskostenpauschale von 15 Euro pro Kind und Ferienkurs. Bei der Beantragung unterstützt der LSB mit seinen Kreis- und Stadtsportbünden und Sportfachverbänden. Alle notwendigen Unterlagen werden den Sportvereinen schnellstmöglich zur Verfügung gestellt, wir informieren bis Ende Mai!

Der Sport ist ein Teil der Ferienkurse, diese bewegen sich zudem im sprachlichen, musisch-künstlerischen oder weltanschaulichen Bereich. Laut Ministerium sollen die Angebote Freiraum für Bewegung und Kreativität, Begegnung und Gespräche schaffen.

Sportvereine, Trainer und Übungsleiter können ab sofort ihre Kurse auf der extra erstellten Matching-Plattform öffentlich einstellen. Erste Sportvereine haben sich bereits mit Schwimmkursen registriert. Interessenten und Eltern wenden sich bitte direkt an die Schule vor Ort oder den Kreissportbund/Stadtsportbund.

 

Hier geht´s zur Plattform...

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.