27. Kreisjugendspiele – Fußball 2021

D-Junioren

Kurz vor der Kirchweih in Oberlind versammelten sich die Kinder, Übungsleiter und Verwandte auf dem Sportplatz des SC 06 Oberlind, um sich nach 9 Monaten Spiel- und Trainingspause mit den Konkurrenten des Landkreises zu messen. Dort wurden sie vom Vereinsberater des KSB, Marcel Recknagel begrüßt. Leider fanden sich nur 3 Mannschaften zusammen, um einen Sieger krönen zu können. Der Jugendwart des SC 06 Oberlind Mario Heymann nahm die Siegerehrung vor und resümierte: „Trotz der langen Trainingspause wurde ein sehr anständiges Niveau gespielt, bei dem auch alle Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Am Ende setzte sich die SG Effelder/Schalkau jedoch verdient durch.“ Ein großes Dankeschön geht von der Kreissportjugend an den finanziellen Unterstützer, den Landkreis Sonneberg, an den Schiedsrichter Moritz Michel sowie an den ausrichtenden Verein.

Ergebnisse:

  1. SG Effelder/Schalkau           10 Punkte         8:1Tore
  2. SG 1.FC Sonneberg/Steinach 4 Punkte           4:4 Tore
  3. SC 06 Oberlind      2 Punkte           2:9 Tore

G-Junioren

Zum krönenden Abschluss der Kreisjugendspiele lud die Kreissportjugend vergangenen Samstag die Bambinis, den Jahrgang der G-Junioren auf den Effelder Sportplatz an der B89 ein. Hier meldeten 5 Teams des Landkreises. Nach langem Warten und Bangen wegen Corona konnte manch ein Bambini sein überhaupt erstes Turnierspiel bestreiten. Das merkte man den „Kleinen“ bereits bei der Eröffnung an. Die Aufregung bei den Bambinis und deren Eltern und Großeltern war riesengroß. Zur Überraschung aller kam sogar der Sportfuchs, das Maskottchen der Kreissportjugend, vorbei. Die Vorsitzende der Kreissportjugend Beate Meißner begrüßte alle zu ihrer Premiere und bedankte sich vorab beim gastgebenden Verein, dem SC 09 Effelder.

In sehr knappen Spielen konnte man bei den kleinen Fußballern den Siegeswillen deutlich erkennen. Die Mannschaften waren vom Niveau her auf Augenhöhe, 3 Teams waren punktgleich; nur die Tordifferenz entschied über die Platzierung. Einzig der Gesamtsieger Effelder, der alle möglichen Punkte holte, spielte in einer eigenen Liga. Mit 4 Siegen wiesen sie die Konkurrenz deutlich in die Schranken. Alles in allem war jedoch auch dieses Turnier ein sehr gelungener Abschluss der verkorksten Saison und ein sehenswerter Abschied in die Sommerpause. Diesen konnten die Spieler mit ihren errungenen Medaillen auch bestens feiern. Beate Meißner zeichnete außerdem den besten Torschützen Max Anschütz vom SC 09 Effelder mit einem T-Shirt aus. Er erzielte 8 Tore. Ein großes Dankeschön geht von der Kreissportjugend an den finanziellen Unterstützer, den Landkreis Sonneberg, an den Moderator der Spiele Reinhold Fischer sowie an den ausrichtenden Verein.

Ergebnisse:

  1. SC 09 Effelder
  2. SC 06 Oberlind I
  3. FC Blau- Weiss Schalkau
  4. SC 06 Oberlind II
  5. SG Lauscha/Neuhaus/Rwg.

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.