Unvergessliche Ferienfahrt nach Tschechien - Sportjugend Sonneberg erlebt aufregende Abenteuer

Endlich war es wieder soweit! Auch im Jahr 2023 startete zu Ferienbeginn wieder die lang ersehnte Ferienfahrt der Kreissportjugend Sonneberg mit einem vollen Bus erwartungsvoller Kinder und Jugendlichen in Richtung Tschechien. Die bewährte Anlaufstation "Myln" in Straz, mit ihrer malerischen Hofanlage mitten in der Natur, bot vielfältige Betätigungsmöglichkeiten und Entspannungsorte. Die Fahrt war rasch ausgebucht und versprach ein lohnendes Abenteuer für alle Teilnehmer.

Nach einer 5-stündigen Fahrt erreichten sie ihre Unterkunft in Straz nad Nezarkou. Hier standen Bewegung und Spiel an der frischen Luft auf dem Programm. Abends gab es gleich die mitgebrachten leckeren Thüringer Rostbratwürste, bevor sich die Teilnehmer erschöpft in ihre Betten begaben.

Der Montag führte die Gruppe  zum nahegelegenen Kiesteich, wo ausgiebig gebadet wurde. Am Dienstag stand ein besonderes Highlight auf dem Plan: eine Rafting-Tour in Ceske Krumlov auf der Moldau. Die Teilnehmer erlebten dort eine wunderschöne Fahrt, wobei der eine oder andere schonmal richtig nass wurde. Am Mittwoch ging es ins nahegelegene Trebon, wo die Jugendlichen die Stadt erkunden und Zeit zum Shoppen hatten, bevor sie zum See Svet weiterzogen, um das kühle Wasser bei sommerlichen Temperaturen zu genießen.

Wie es sich für Veranstaltungen der Sportjugend gehört, kamen natürlich auch sportliche Aktivitäten nicht zu kurz. Tischtennis, Volleyball, Ball über die Schnur und Kanufahren gehörten zum festen Programm. Allerdings hätte die Beteiligung am täglichen Frühsport noch verbessert werden können, da ist noch richtig viel Potential bei der gesamten Reisegruppe. Beim dem traditionellen Fußballspiel im Nachbarort mit Kindern und Jugendlichen des örtlichen Fussballvereins lieferten sich die Teilnehmer in den drei Teams einen beachtlichen Wettbewerb, am Ende mit einem knappen Turniersieg unserer beiden Mannschaften. Jede Mannschaft bekam einen Pokal, der Größte ging für den Sieg dann mit nach Hause. Ein sehr gut hergerichteter Sportplatz sowie kleine Gastgeschenke an die heimischen Spieler und Spielerinnen unterstrichen die langjährige Tradition.

Am letzten Abend versammelten sich alle Teilnehmer und Betreuer in einem großem Kreis am obligatorischen Lagerfeuer, um die sportlichen Wettbewerbe auszuwerten und andere Besonderheiten zu prämieren. Der Abend war etwas länger als sonst, die Stimmung fantastisch und das gemeinsame Grillen von Würsten und Stockbrot am offenen Feuer sorgte für ganz besondere Gemeinschaft. Die diversen Gesangs-,Tanz-und Witzeinlagen rund um das Feuer werden dabei allen unvergessen bleiben.

Die Kreissportjugend Sonneberg hatte wettertechnisch wie fast immer absolutes Glück und konnnte mit ihren Teilnehmern und ihren Betreuern wieder wunderschöne und unvergessliche Tage in Tschechien verbringen. Ein herzlicher Dank geht dabei an alle mitgereisten Betreuer, natürlich dem Busfahrer Stephan und unserem Reiseleiter Jiri für die angenehme Reise. Ebenso an die zuverlässigen Partner, die OVG Sonneberg, die Fa. IDKN, das Jugendamt Sonneberg und die Thüringer Sportjugend, die das Erlebnis auch dieses Jahr mit ihrer Unterstützung erst wieder möglich gemacht haben.

Die Erinnerungen an diese erlebnisreichen Reise bleiben unvergessen und wecken die Vorfreude auf weitere Abenteuer im nächsten Jahr.

 

Ben-Luca Müller (13 Jahre) und Susanne Traut

Sontria 2024

 Sontria Logo

Infos und Anmeldung
zum
SONTRIA 2024
hier

Sportangebote im Landkreis

 sportangebote lk son

Sportarten
Vereine
Ansprechpartner

Mitgliedsvereine KSB

Fotoecke

Ausleihe Spielgeräte

LSB Thüringen

lsb-thueringen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.